Aktuelles

Mai 2018

Juniorwahl zur Landtagswahl am 14. Oktober 2018

München. Der Bayerische Landtag unterstützt gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus und der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit das Projekt „Juniorwahl 2018“ an bayerischen Schulen. Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger weist darauf hin, dass die sogenannte „Juniorwahl“ eine realistische Wahlsimulation ist, bei der die Schülerinnen und Schüler, auch wenn sie selbst noch nicht wählen dürfen, an das Thema Wahlen herangeführt werden.

Weitere Informationen und die Unterrichtsmaterialien gibt es unter
http://www.juniorwahl.de/landtagswahl-bayern-2018.html

Kommunale Hochbaumaßnahmen

München-Bad Hindelang. Mit 2.437.000 Euro bezuschusst der Freistaat Bayern in diesem Jahr insgesamt 12 kommunale Hochbauprojekte an Schulen und Kindertagesstätten im südlichen Oberallgäu und im Landkreis Lindau. Landtagsabgeordneter Eric Beißwenger freut sich über die guten Nachrichten von Bayerns Finanzminister Albert Füracker.


Thomas Kreuzer: Die Eigenständigkeit der Kommunen ist durch Verbote der Grünen und durch die Freibiermentalität der Freien Wähler gefährdet

Das kommunale Selbstverwaltungsrecht und die Eigenständigkeit der Kommunen kommen zunehmend in Gefahr. Bevormundung und goldene Zügel stellen unseren bewährten Staatsaufbau mit starken Kommunen zunehmend in Frage. Diese Warnung hat Thomas Kreuzer, der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, im Vorfeld seines Auftritts bei der Landkreisversammlung 2018 des Bayerischen Landkreistages ausgesprochen.

April 2018

Balderschwang und Obermaiselstein: Öko-Tourismus statt Skigebietszusammenschluss

München.
Ein Skigebietszusammenschluss zwischen dem Riedbergerhorn und Grasgehren im Oberallgäu wird zunächst nicht beantragt. Das ist am Freitagvormittag in der Bayerischen Staatskanzlei in München bekannt gegeben worden. Stattdessen sollen beide Orte im Bereich ökologischer Tourismus zu echten Vorreitern in Bayern werden. Das ist das Ergebnis von Gesprächen zwischen den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden, dem Landtagsabgeordneten für das Oberallgäu Eric Beißwenger (CSU) und dem Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder.

März 2018

Mehrfachantrag 2018

München (StMELF). Landwirte können ab sofort den Mehrfachantrag 2018 stellen. Wie das Landwirtschaftsministerium in München mitteilte, kann der Antrag wegen verbindlicher EU- und bundesrechtlicher Vorgaben ab heuer nur noch über das integrierte Bayerische Landwirtschaftliche Informationssystem (iBALIS) im Internet unter www.ibalis.bayern.de gestellt werden. Dabei werden alle Kennzahlen online berechnet und umfassend geprüft, präzise Luftbilder helfen bei grafischen Nutzungsangaben. Um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu steigern, wurden Eingabemasken und Feldstückskarte weiter vereinfacht.